Als Frankreich-Liebhaber mit zweitem Wohnsitz in den Vogesen führen wir regelmäßig kleinere oder größere Unternehmungen in Frankreich durch.

Dazu gehören landeskundliche Reisen, Städtetouren, aber auch Wanderungen mit durchaus sportlichem Anspruch.

Kultur- und landeskundliche Reisen: Frankreich

Möchten Sie unser Nachbarland Frankreich etwas näher kennen lernen? Eine gute Idee in einer Zeit, wo Europa wieder ins Gleichgewicht gebracht werden muss. Unzählige Möglichkei-ten, die Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Franzosen zu vertie-fen, sind seit der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags durch Adenauer und De Gaulle im Jahre 1963 geschaffen worden wie z.B. das Deutsch-französische Jugendwerk, die deutsch-französische Hochschule, deutsch-französische Gymnasien, Kulturzentren in beiden Ländern, eine Vielzahl an Städtepartnerschaften, die Kontakte und Begegnungen verschiedenster Art ermöglichen, einen deutsch-französischen Fernsehsender und vieles andere mehr.

Aber am effektivsten ist es doch, das Land selbst mit seinen vielfältigen Regionen, deren Geschichte, Kultur und Literatur selbst zu be-reisen und in direkten Kontakt mit den Bewoh-nern zu treten, sei es erst einmal beim Einkau-fen, Essen gehen, beim Reservieren der Unter-kunft usw. Alles weitere findet sich.

Wir als Ihre Reiseleiter sind stets vor Ort in Ih-rer Nähe, um Ihnen Hilfe in sprachlicher und informativer Hinsicht zu geben.

Vertrauen Sie sich also uns und unserer lang-jährigen Erfahrung mit Reisen in das Nachbar-land Frankreich an. Wir freuen uns auf Sie!

Wanderreisen

Warum ist Wandern so in Mode und so zeitgemäß? Was hat es zu bieten? Was motiviert uns zum Wandern? Und von welchem Wandern sprechen wir eigentlich?

Unsere Wanderangebote weisen ein breites Spektrum auf. Grundlage jedoch bildet der sportliche und gesundheitliche Aspekt: Herz und Kreislauf, Stoffwechsel und At-mung, Muskulatur und Stützgerüst werden durch regelmäßiges ausdauerndes Gehen nachhaltig gestärkt. Wandern ist somit ein optimaler Gesundheitssport. Zu diesem physischen Schwerpunkt kommen der nat-urkundliche (Kennenlernen von Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt), der bildungsför-dernde (Kennenlernen der kulturellen Vielfalt einer Region), der ökologische (Auf-zeigen von umweltgerechtem Verhalten) sowie der soziale Aspekt (Gelegenheit zur Geselligkeit und Kommunikation).

Ein ganz neuer, aber umso wichtigerer Schwerpunkt für uns alle ist, das Wandern mit seinen vielen Ziel-, Rund-, aber auch Irr-, Um- und Holzwegen als Metapher für unseren eigenen Lebensweg zu betrach-ten und einmal unter die Lupe zu nehmen!

Am effektivsten kommen alle diese Aspekte erst bei einer mehrtägigen Fußreise zur Geltung. Gehen wir es an!