Wandertouren -, das sind in der Regel Tagestouren, die wir in Freiburg

und in der Regio Schwarzwald und Vogesen mit verschiedenen Gruppen

durchführen. Hin und wieder werden auch mehrtägige Exkursionen

angeboten, die dadurch lohnenswerter sind, da die Teilnehmer länger

unterwegs und fern von zuhause sind. Dem Alltag endlich entfliehen,

auf andere Gedanken kommen, abschalten - und sich wieder auf die

Heimkehr freuen können. Abgesehen von dem gesundheitlichen Nutzen,

der bei einer längeren Wandertour deutlich höher einzustufen ist.

Wandern ist von daher ein Sport, der - richtig ausgeführt - den ganzen

Körper gesund hält und die Seele baumeln läßt.

Im Rahmen des Studium Plus der Pädagogischen Hochschule

Freiburg bieten wir ein Seminar "Wandern - Ein Tandem aus Bildung

und Bewegung" an, zum einen für Einsteiger, die die Umgebung

Freiburgs kennenlernen, zum anderen für geübte Wanderer, die sich auf

neue, längere Wege begeben möchten.

Hinweise und Anmeldung auf der Homepage der PH Freiburg beim

Studium Plus

Terminplan Wanderseminar SS folgt...

Bitte zur jeweiligen Wanderung anmelden.

Änderungen vorbehalten!

Zunächst die geplanten Wanderungen vom WS 2020/21:

 

Corona – Notwanderprogramm (Über’n Berg!):

Ich biete drei Wanderungen an, möglichst spät im März, um die Chancen der

Verwirklichung zu erhöhen! Mittwochs erscheint mir auch günstiger, da die

meisten Wanderer am Wochenende losgehen. Zwei davon (W2 und W3) sind

Ganztagswanderungen, können aber auch gekürzt werden! D.h. bei W2 kann

bereits ab St. Märgen abgebrochen werden (Rückfahrt mit Bus) oder man

kommt erst zum zweiten Teil der Wanderung in St. Märgen hinzu. Genauso

ist dies möglich bei W3. Abschluss der Tour in Altglashütten oder hier Einstieg            Das obige Bild stellt die Ohmenkapelle bei Sankt Märgen dar.

zum zweiten Teil nach Lenzkirch.                                                                                             Das untere Bild zeigt den Totenkopf.

                                                                                                                                                       Gemalt von Detlev Krüger-Sperling atelier-dks.de

Mittwoch, der 24.März:      

W 1:  Durchs Ibental auf den Lindenberg – Vaterunser-Kapelle

und Wallfahrtskirche Maria Lindenberg

Abfahrt: 12.40 Uhr Freiburg Hbf S-Bahn Richtung Villingen.

Ankunft um 12.57 Uhr in Himmelreich

Wanderung über Vaterunser-Kapelle durch das Ibental auf den Lindenberg (Pilgergaststätte) und weiter nach St. Peter

Gesamtwanderstrecke ca. 10 km in 3 Stunden

Rückfahrt ab St. Peter mit Bus 7216 nach Kirchzarten ab um 17.32 Uhr Kirchzarten an 18.05 Uhr oder ab 18.03 Uhr Kirchzarten an 18.27 Uhr

Samstag, der 27.März:

W 2 Durch den Hohlen Graben – Blutgetränkte Höhen

Abfahrt Freiburg Hbf. 8.40 Uhr Neustadt an 9.26 Uhr. Mit Bus 7216 weiter um 9.32 Uhr zum Gasthaus Kreuz Thurner. Ankunft 9.54 Uhr oder aber spätere Anfahrt nach St. Märgen um 11.10 Uhr ab Freiburg bis Kirchzarten. Hier mit Bus 7216 um 11.10 Uhr nach St. Märgen. Ankunft 12.07 Uhr und Treff mit der Gruppe.Gasthaus Kreuz – Schanze (1045 m) – St. Märgen (910 m). Ab St. Märgen besteht die Möglichkeit der Rückfahrt um 13.51 Uhr nach Kirchzarten mit Bus 7216 oder weiter wie geplant zu Fuß über Holzschlag und Pfistermühle wieder ansteigend zum Thurner (1050 m).

Hier Rückfahrt mit Bus ab Thurner Gasthaus um 16.18 Uhr über Hinterzarten an um 16.40 Uhr.Mit Zug ab um 16.45 Uhr Freiburg an um 17.18 Uhr

oder 17.40 Uhr ab über Kirchzarten an um 18.27 Uhr. Mit Zug ab um 18.35 Uhr Freiburg an um 18.48 Uhr

Mittwoch, der 31.März 2021:        

W 3: Von Feldberg - Bärental nach Lenzkirch – Über den Zweiseenblick nach Altglashütten und den Windgfällweiher und den Ursee nach Lenzkirch

Abfahrt ab Frbg. Um 9.10 Uhr Bärental an um 10.07 Uhr

Wanderung von Bärental (967 m) zum Zweiseenblick (1292 m), weiter nach Altglashütten (977 m/Glasbläserei und Mittagspause). Bis hier ca. 2,5 Stunden. Hier auch Möglichkeit zur Rückfahrt (12.45 oder 13.45 Uhr) oder zum Einstieg in den zweiten Teil der Wanderung (Frbg. ab 11.10 oder 12.10, Altglashütten an 12.10 bzw. 13.10 Uhr). Weiter über Windgfällweiher und Ursee (872 m) nach Lenzkirch (808 m). Bis hierher nochmals ca. 2,5 Stunden

Rück ab Lenzkirch Kurpark um 16.33 Uhr, 17.05 Uhr oder 17.33 Uhr

Frbg an um 17.48 Uhr, 18.18 Uhr oder 18.48 Uhr

 

 

Und noch ein Wanderwochenendezum Vormerken:

Freitag, der 11. – Samstag, der 12.Juni   Wanderwochenende im Elsaß: Im Tellurischen Dreieck - Das Tännchelmassiv

Wanderung von Ribeauvillé über die Wallfahrtskapelle Notre-Dame de Dusenbach, die Burgen Ulrichsburg, Girsberg und Hoh-Rappoltstein und über die Felsengalerie des Taennchel  nach Thannenkirch. Hier Übernachtung  im Hotel Melkerhof.

Am Samstag auf dem GR 5 zur Haut-Königsburg (Besichtigung) und weiter über die Montagne des Singes (Affenwald) und die Volerie des Aigles (Raubvogelwarte) nach Kintzheim.

Zum Schluss noch etwas zum Nachdenken:

Im Gras liegen und in den Himmel schauen, ist die einfachste Form der Lichttherapie. Jede Wanderung ist auch eine Lichttherapie.   Glück dauert nie länger als 30 Sekunden, behauptete Albert Camus.   Merlin, der Zauberer, hörte das Gras wachsen.

Kapelle im Schwarzwald.jpg
Kaiserstuhl_DKS.jpg