top of page

Lang ist es her...

Zeit zu einer Zwischeninfo!

Die beiden Reisen auf die Kanalinseln und mit dem Fahrrad entlang der Seine sind Geschichte. Schön war es, was einige Impressionen unterstreichen.














Weiter geht es im September nach Bordeaux und in die Gascogne. Infos unter den Reisen. Inzwischen sind wir zu einer stattlichen Gruppe angewachsen.


Ausblick auf 2024!

Zum Vormerken bereits geplante Touren im nächsten Jahr:

Die wunderbare Bretagne wird Mitte Juni bereist, und zwar mit Schwerpunkt 1 Gralssuche im Forêt de Brocéliande sowie Schwerpunkt 2 Auf Spuren von Bannalec im Nordwesten am "Ende der Welt" mit einigen sehr sehenswerten Inseln.

Die geplante Radtour wird uns im Mai zu den Königsschlössern der Loire führen, und zwar von dem Weinort Sancerre über Gien, Saint Benoît-sur-Loire, Orléans, Chambord und Blois, um nur einige zu nennen, zum Clos Lucé, wo Leonardo Da Vinci gelebt und geforscht hat. Zurück geht es dann durch die wunderbare Wald- und Jagdlandschaft der Sologne. Hier spielt der Roman "Der große Meaulnes" von Alain-Fournier.

Hinzu kommt dann im Herbst eine weitere traumhafte Landschaft, und zwar die Auvergne mit ihren besonders interessanten romanischen Kirchen und der so einzigartigen Vulkanlandschaft. Etwas Wandern steht auf dem Programm, und nicht umsonst nennt man die Auvergne das Käseparadies von Frankreich mit dem Saint Nectaire, Fourme d'Ambert sowie Bleu d'Auvergne und dem Cantal und Salers.













48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page