La Transvosgienne - Vogesendurchquerung  3.Etappe

TV3a.jpg

Vom Col du Calvaire über den Col de Sainte Marie, den Col de Steige und den Champ du Feu nach Rothau

15. - 17.Oktober 2021

Dreitageswanderung mit 2 Übernachtungen

Die Vogesendurchquerung von Süden nach Norden geht weiter. Dritte Etappe!

Tagesstrecken zwischen 13 und 20 Kilometern.

Beschreibung:

Transfer mit Minireisebus zum Col du Calvaire. 

1.Wanderetappe: Col du Calvaire (1144 m) - Le Bonhomme (690 m) – Col des Bagenelles (903 m) – Ferme-Auberge Haycot (1070 m) – Abstieg in das Val d’Argent zur Kirche Saint Pierre sur l’Hâte (509 m) – Vorbei an der Tour de l’Horloge zum Hotel « Hostellerie Les Bagenelles » (480 m).

Hier Übernachtung mit Halbpension. Wanderstrecke ca. 13 km in 4 Stunden

2.Wanderetappe: Aufstieg über Chalet Pierre zum Col de Sainte Marie (772 m) – Chaume de Lusse (838 m) – Grand Sterpois (867 m) – Col de Raleine (833 m) – Col de la Hingrie (749 m) – Col d’Urbeis (602 m) – Climont – Col de Steige (534 m). Hier Transfer mit Taxi zum Hotel.

Wanderstrecke ca. 20 km in 5 Stunden 30 Minuten

In Villé Übernachtung mit Halbpension im Hotel La Bonne Franquette

3.Wanderetappe: Villé (280 m) – Breitenbach (375 m) zum Col du Kreuzweg (732 m)  - Champ du feu (1018 m) - Auberge HAZEMANN – Col de la Perheux (699 m) – Ferme Auberge de la Perheux – Waldersbach (Musée Oberlin)  – Rothau (340 m). Wanderstrecke ca.19 km in 5,5 Stunden

Hier Rückfahrt mit Minireisebus nach Freiburg

Nochmals auf einen Blick die wichtigsten Infos:

Treffpunkt am 15.10. um 7.30 Uhr Endstation Munzinger Strasse

Fahrt mit Minireisebus über Colmar, Kaysersberg und Orbey zum Col du Calvaire.

Rückfahrt am 17.10. ab Rothau. Ca. 20 Uhr Ankunft in Freiburg

Für die Wanderung unbedingt an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk und Stöcke denken! Bei schlechtem Wetter wird auch gewandert!

Ich würde mich über eine zahlreiche Teilnahme für diese Dreitageswanderung sehr freuen.

Für eventuelle Rückfragen hier meine Telefonnummer: 07654/2280012 oder

Handy: 0174/3670727 Email:  konopka.reisen@gmail.com

Mit herzlichen Grüßen    Uli Konopka